Geothermie – Zukunft Zuhause – Nachhaltig sanieren

Geothermie

Geothermie

Geothermie, einfacher gesagt Erdwärme, nennt man die in der Erde gespeicherte Energie. Es gibt eine Tiefengeothermie und eine oberflächennahe Geothermie (bis 100 Meter Tiefe). Die oberflächennahe Geothermie kann mithilfe von mit Wärmepumpen zum Beheizen und Kühlen von Gebäuden genutzt werden und wird in der Regel bei Ein- und Zweifamilienhäusern eingesetzt.